PROMPT Korrespondenz

Effiziente Korrespondenz und Ablage

Sparen Sie Kosten und wertvolle Zeit durch unternehmenseinheitliche Erstellung und übersichtliche Organisation Ihrer Korrespondenz.

Schnell und effizient erstellen Sie mit PROMPT Korrespondenz Briefe, E-Mails oder Faxe und gleichzeitig organisieren Sie die Ablage des gesamten Schriftverkehrs. Sogar die eingehende Korrespondenz kann eingebunden werden.

Die komfortable Adress- und Dokumentenverwaltung PROMPT Korrespondenz integriert die Textverarbeitung und gewährleistet an allen Arbeitsplätzen den Zugriff auf einen unternehmensweit einheitlichen Datenbestand.
Dabei ist selbstverständlich eine Zugriffsbeschränkung für sensible Bereiche möglich.

Bild Lotus Notes Datenbank PROMPT Korrespondenz

Vorteile

  • unkomplizierte Erstellung der Korrespondenz in einheitlichem Layout
  • Zeitersparnis durch standardisiertes und übersichtliches Ablagesystem
  • spart Lizenzkosten für weitere Textverarbeitungsprogramme, da als IBM Notes-Lösung an allen Arbeitsplätzen verfügbar
  • rascher Zugriff auf die gesamte Korrespondenz mit Ihren Geschäftspartnern
  • erschließt zusätzliche Vertriebspotentiale durch Nutzung als CRM-System
  • Vereinfachung der Arbeitsabläufe durch direkte Anbindung an IBM Notes Kalender und Aufgaben
  • Integration von Briefen, E-Mails und Faxen in einem System ohne Medienbruch

Merkmale

  • die integrierte Rechnungs- und Gutschriftenerstellung entspricht den fiskalischen Vorgaben und kann an vielen Stellen ein Fakturaprogramm ersetzen
  • die Datenbank ist als IBM Notes-Lösung ohne weitere Softwareinstallation an allen Arbeitsplätzen verfügbar
  • auch „standalone“ auf Laptops einsetzbar
  • aus den Dokumenten resultierende Wiedervorlagen und Aufgaben können in die IBM Notes Kalender und Aufgaben eingestellt werden
  • zentrale Vorgabe der Layouts (Briefe, Faxe, Rechnungen, etc.)
  • Einbindung von Dateien in beliebigen Fremdformaten (Textverarbeitungs- und sonstigen Office-Produkte, PDF, etc.)
  • eingehende E-Mails und über IBM Notes-Faxgateway eingehende Faxe können der Absenderadresse komfortabel zugeordnet und dort abgelegt werden
  • zur Entlastung der Telefonzentrale oder des Service- bzw. Callcenters kann die computergestützte Telefonie (CTI) integriert werden
  • die integrierte Rechnungs- und Gutschriftenerstellung entspricht den fiskalischen Vorgaben und kann an vielen Stellen ein Fakturaprogramm ersetzen; mithilfe der Schnittstelle zu PROMPT SEPA ist die Erzeugung von DTA-Sätzen oder SEPA-Dateien für die beleglose Verbuchung möglich

Optionale Module

  • Modul Stammadressen (Schaffung von Betreuungsverbünden)
  • Modul Identifikation
  • Modul Telefonie (CTI) - technisch unterstützt durch

Schnittstellen

  • Übernahme von Unternehmens-, Abteilungs- und Mitarbeiterdaten aus PROMPT Notes-IKESA bzw. aus dem öffentlichen Namens- und Adressbuch von IBM Notes
  • Übernahme von Adressen aus beliebigen IBM Notes-Datenbanken
  • Verwenden von aktuellen agree® BAP-Adressdaten aus PROMPT BRP Data Warehouse
  • Schnittstelle zu PROMPT SEPA zur Erstellung von DTA- oder SEPA-Dateien
  • Schnittstelle zu PfübEx - der Pfändungsbearbeitung unter IBM Notes von Bähr & Partner
  • Schnittstelle zu (N)EWBFORD - der Problemkreditbearbeitung nach MAK
  • für Genossenschaftsbanken: Import von Adressdaten aus agreeIDA

Testate

Produktinformation PROMPT Korrespondenz

Demo anfordern

Aktuell

PROMPT Rechte PLUS Automatische Dokumentation von Zugriffsrechten der Anwender und Benutzergruppen.

In Kombination mit PROMPT Betriebs-ORGA: Soll-/Ist-Vergleich der Zugriffsrechte.

IBM Lotus Notes 8 - Weiterentwicklung benutzerorientierter Anwendungen

IBM - i

Power für Ihr Business

IBM Lotus Notes 8 - Weiterentwicklung benutzerorientierter Anwendungen

IBM Power 720 Express Server

Zuverlässige, sicherere und flexible Server

Prompt Software Systems GmbH

Salzburger Straße 19
83512 Wasserburg

Tel: 0 80 71 / 92 98 - 0
Fax: 0 80 71 / 92 98 - 29

info@prompt-software.de